Über Careplay

Die Teilnahme an Glücksspielen ist für die meisten Spielerinnen und Spieler unproblematisch. Glücksspiele können bei Betroffenen jedoch mit Konsequenzen einhergehen und zu psychischen und sozialen Belastungen bis hin zu Glücksspielsucht führen. Die Spielbanken in der Schweiz müssen daher über ein Sozialkonzept verfügen und darin aufzeigen, mit welchen Massnahmen sie den sozialschädlichen Auswirkungen des Spiels vorbeugen oder diese eindämmen wollen.

 

Das Sozialkonzept der Grand Casinos Baden, Bern, Luzern sowie des Casinos Neuenburg wurde von der Hochschule Luzern - Soziale Arbeit ausgearbeitet.

 

Das Label Careplay wurde für die Erkennung aller im Zusammenhang mit dem Sozialkonzept stehenden Massnahmen entwickelt.